Verfasst von: Steffen Burmeister | 28. August 2009

Weinen, wenn die Ferien beginnen

Wie müssen vorbildliche Schulen aussehen? Die müssten „für die Schüler einen so hohen Wert besitzen, ihnen so wichtig und wertvoll sind, dass die Kinder weinen, wenn die Ferien beginnen“. Der das so plakativ sagt ist der Hirnforscher Gerald Hüther von der Universität Göttingen auf ‚Vienna.Online’. Als wichtigen Bestandteil fürein richtiges Lernklima nennt er: Lehrer, die ihre Schüler mögen und sich nicht nur als Dienstleister verstehen, und die nicht nur von ihrem Fach begeistert sind, sondern auch von der Möglichkeit den Stoff zu vermitteln begeistert sind. Der ganze Artikel auf www.vienna.at.

Werbeanzeigen

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: