Verfasst von: Steffen Burmeister | 14. Dezember 2008

Gemeinsames lernen + keine Noten + kein Sitzenbleiben + Ganztagsunterricht = Schulpreis 2008

Schon im vergangenen Jahr hat eine Schule den Deutschen Schulpreis gewonnen, die auf gemeinsames Lernen setzte: die Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim. Dieses Jahr ist es die Wartburg-Grundschule in Münster. Das ZDF berichtet ausführlich dazu. Und was schade ist formuliert die taz: „Schade nur, dass die Kinder nach der vierten Klasse getrennt würden. Es wäre doch schön, wenn sie bis zur zehnten zusammenblieben. Vielleicht erfüllen ja Bildungspolitiker irgendwann solche Wünsche. Immerhin kommen sie aus Deutschlands bester Schule“.

Auch ein schönes Signal: Zweitbeste Schule wurde eine IGS aus Bonn-Beuel.

An dieser Stelle vielleicht einmal ein Hinweis zur Leistungsfähigkeit und Leistungsorientierung einer gut gemachten Gesamtschule : „An den zum zweiten Mal durchgeführten Prüfungen (Zentralabitur) haben sich an der Schule insgesamt 95 Schülerinnen und Schüler der IGS Bonn-Beuel beteiligt. Alle haben die Prüfung bestanden. Der Anteil der 95 Abiturientinnen und Abiturienten an der Gesamtzahl der Absolventen liegt an der IGS Bonn-Beuel bei 36,1 Prozent. Die Durchschnittsnote beträgt 2,67 bzw. 2,55 (siehe unten). Landesweit erreichen üblicherweise nur etwa 22 Prozent eines Absolventenjahrgangs die Hochschulreife. Die Durch­schnittsnote beträgt insgesamt 2,63.
Die IGS Bonn-Beuel führt also etwa 65 Prozent mehr eines Absolventenjahrgangs zum Abitur als dies die Gymnasien in Nordrhein-Westfalen vermögen
“ (Zitat nach Homepage der IGS Bonn-Beuel).

Ganztagsschulen sind übrigens natürlich beide Preisträger.

Ein Überblick zu allen Preisträgern (zu denen auch ein Gymnasium gehört) und weitere Informationen zum Deutschen Schulpreis gibt es hier.


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: