Verfasst von: burmeister | 16. Dezember 2007

Privatschule mit mehrsprachigem Unterricht und Ganztagsangebot

Auch ein Zeichen der Zeit: der Klett-Verlag – bekannt eigentlich als Lieferant von Schulbüchern und Zeitschriften mit einem Gesamtumsatz von über 400 Mio. EUR jährlich wird auf einem neuen Geschäftsfeld in Deutschland aktiv; Klett gründet eine erste Privatschule in Baden-Würtemberg und beschult Kinder von der Grundschule bis zum Gymnasium. Die Schule soll sich in ihrem Angebot und ihrer Leistung deutlich von vorhandenen Angeboten differenzeren (mehrsprachiger Unterricht, Ganztagsschule, …). Lesen Sie hier die aktuelle Pressemeldung vom 14.12. dazu:

“Klett und Kalaidos gründen zum Schuljahr 2008/09 bilinguale Ganztagsschule in Fellbach bei Stuttgart/ Erste Swiss International School in Deutschland

Die SIS Swiss International School gründet zum Schuljahr 2008/09 eine bilinguale Ganztagsschule in Fellbach bei Stuttgart. Mit durchgängig zweisprachigem Unterricht und Schulalltag in Deutsch und Englisch sowie deutschen und internationalen Abschlüssen richtet sich die Schule an einheimische und international mobile Familien. Sie führt ihre Schülerinnen und Schüler von der Grundschule über das Gymnasium bis zur Hochschulreife.

Zum Start im Spätsommer 2008 werden voraussichtlich eine erste und eine fünfte, bei entsprechender Nachfrage auch weitere Klassen eingerichtet. Zudem bietet die SIS Plätze für Kindergartenkinder ab 3 Jahren an.

Die SIS Swiss International School ist ein Joint Venture der Klett Gruppe und der Kalaidos Bildungsgruppe Schweiz, die bereits seit 1999 zweisprachige Ganztagsschulen mit internationaler Ausrichtung in der Schweiz betreibt. Mit der Schulgründung in Fellbach engagiert sich die SIS erstmals in Deutschland. Weitere Standorte sind geplant.”

Hört sich nicht schlecht an, oder? Hier geht’s zur kompletten Erklärung: Klett

About these ads

Responses

  1. siehe dazu auch: http://www.ftd.de/forschung_bildung/bildung/304225.html?mode=standard


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: